2014 - Nachrichten und Veranstaltungen - Tennis-Club Ludweiler

TCLlogo
Direkt zum Seiteninhalt

2014 - Nachrichten und Veranstaltungen

Archiv
Spendenübergabe der CDU Ludweiler

Auch 2013 verzichtete die CDU Ludweiler auf eine Adventsaktion und spendete wie schon im Vorjahr einen Betrag von 200 €.

Dieses Mal ging der stattliche Betrag an die Jugendabteilung des Tennisclubs Ludweiler. Er ist mit über 80 Jugendlichen der mit Abstand größte Club im Saarland und hat mit Thomas Bastian und Ken Jungfleisch zwei Top-Trainer, die wegen ihrer qualifizierten Ausbildung und ihres auf die Fertigkeiten der Kinder und Jugendlichen abgestimmten modernen Trainings großartig ankommen.

Der Vorsitzende des OV, B.Bohner und die Vorstandsmitglieder waren begeistert von der Trainingsarbeit. B.Bohner betonte, dass es ein vorrangiges Anliegen der CDU ist, die Belange der Bürger des Ortsteiles und die Arbeit der Vereine zu unterstützen.
Die Spende der CDU Ludweiler soll ein Beitrag für die kontinuierliche Fortsetzung der Jugendarbeit des TCL sein, denn wegen der sehr geringen Beiträge für Kinder und Jugendliche ist man froh für jede Unterstützung.
Der Vorsitzende des TCL, Jürgen Michel, bedankte sich im Namen des Vereins für die Spende und sicherte zu, dass sie in vollem Umfang für die Jugendabteilung investiert wird.
Besichtigung Erlebnisbergwerk Velsen am 06.04.

Ausgesprochen informativ fanden alle Teilnehmer die Besichtigung des Erlebnisbergwerkes Velsen, der von Trude Guillaume und Carolin Krockenberger für die Mitglieder des TC Ludweiler vorbereitet wurde.
Alt und Jung konnten neben der Information über die Arbeit und die Gefahren unter Tage auch verschiedene Transportmittel selbst “erfahren”.
Unser Dank gilt insbesondere Volker Etgen, der die Arbeitsabläufe in einem Kohlebergwerk ebenso anschaulich erklärte wie die Funktionsweise der eingesetzten Maschinen.
Wir danken Volker Etgen und seinen beiden ‘Kumpeln’ für die gelungene Führung und können einen Besuch des Erlebnisbergwerkes nur weiter empfehlen.

Fotografische Eindrücke von unserem Besuch im EBV gibt es in unserer Fotogalerie; mehr Informationen zum Erlebnisbergwerk findet Ihr unter erlebnisbergwerkvelsen.de
Saisoneröffnung am 27.04.

Trotz  der  „regnerischen“  Wettervorhersage  konnten  am  Sonntag,  dem 27.04.14, die Freiplätze offiziell eröffnet werden.
16  Teilnehmer  aller  Altersgruppen  fanden  sich  ab  10.00h  auf  unserer Anlage ein. Sogar die Sonne kam zum Vorschein und blickte zeitweise hinter Wolken hervor.
Nach 5 Runden im Mixed-Doppel, schweißgebadeten Gesichtern der Akteure und tobendem Applaus der Zuschauer war um ca. 14 Uhr Schluss mit der aktiven Anfangsserie der Saison und man ging zum gemütlichen Teil über.
Unsere Teilnehmer gaben alle Ihr Bestes, sodass sich die Turnierleitung entschlossen hat, alle als Sieger zu erklären.
Ein  weiteres  Augenmerk  darf  auch  gerne  auf  unsere  Jugendlichen gerichtet  werden,  die  sichtlich  Spaß  hatten  mit  den  Erwachsenen mitzuspielen und somit zu einem gelungenen Auftakt beigetragen haben.
Maiwanderung am 01.05.

Nur das Wetter spielte bei der diesjährigen Maiwanderung nicht so recht mit, aber weder die niedrigen Temperaturen noch der vorhergesagte Regen konnten die mehr als 20 Unentwegten von der Wanderung und dem Boseln abhalten. Gegen die Kälte halfen die ‘Sonderprüfungen’ ein wenig und bis zum einsetzenden Sturzregen hatten auch alle ihren Spaß.

Dann aber ging es schnellstmöglich zurück ins Clubhaus und nachdem Einige ihre durchnässte Kleidung gewechselt (nicht getauscht) hatten, konnte das Grillfest losgehen.
Mannschaftsmeister 2014

Nach Abschluss der ersten Hälfte der diesjährigen Medenspielsaison kann der TC Ludweiler bereits zwei Mannschaftsmeister feiern.

Die 1. Herrenmannschaft konnte nach 5 Begegnungen ungeschlagen in der A-Klasse die Meisterschaft erringen.
Mit 10:0 Punkten, 95:10 Matches, 81:18 Sätzen und 581:268 Spielen setzte sie sich souverän durch.
An dem Erfolg beteiligt waren: Thomas Bastian, Moritz Ehrhardt, Tobias Herbolsheimer, Lucas Huppert, Ken Jungfleisch, Lennart Koch, Maximilian Kronenberger, Marven Marx, Mathias Neubauer und Torsten Weidenhof.

Mit dem 10:4-Erfolg im Nachholspiel gegen den TC Schloss Berg Nennig sicherte sich auch die 1. Mannschaft unserer Junioren U15 den Meistertitel.
Auch die Jungs wurden mit 8:0 Punkten, 50:4 Matches, 42:5 Sätzen und 260:72 Spielen ungeschlagen Meister.
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Magnus Allard, Lucas Marx, Lukas Schmidt und Fabio Faust; außerdem trugen Thore Baschab und Yves Hilgers zu dem Erfolg bei.
Wir gratulieren beiden Mannschaften herzlich zur Meisterschaft und wünschen viel Erfolg in der nächsten Medenspielsaison.
Warndt-Team-Masters 2014

Zahlreiche Zuschauer haben auf der Tennisanlage in Ludweiler am letzten Sonntag den Abschluss des Warndt-Team-Masters 2014 verfolgt und dabei erstklassigen Sport erlebt. In den zwei Wochen zuvor hatten die Vorrundenspiele im Damen-, und Herren- Mannschaftswettbewerb stattgefunden. Dabei gab es 82 Einzelmeldungen in 16 Damen- und 14 Herrenteams.
Am Finaltag mussten die Spiele, wegen des ständig einsetzenden Regens, teilweise in der Halle ausgetragen werden. Die Spielfreude der Tennisspieler und die Spannung bei den Zuschauern ließen sich dadurch nicht trüben.
In der Damenkonkurrenz triumphierten die Clubkameradinnen vom Tenniszentrum Sulzbachtal. Jennifer Dürrschnabel (LK4) traf auf Samira Backes (LK3) vom TC Viktoria St.Ingbert und siegte in einem hart umkämpften Match in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:5. Ihre Teamkollegin Britta Stemmler (LK9) gewann mit 6:4, 6:3 gegen Jana Schuler (LK18) vom RCS Saarbrücken.
Die erfolgreichen Gewinner bei den Herren war die Mannschaft vom TC 77 Völklingen-Heidstock. Im ersten Einzel behauptete sich Sebastian Beck (LK3) klar mit 6:0, 6:3 gegen Patrick Herresthal (LK7) vom TC Halberg-Brebach. Sein Teampartner Daniel Wolf (LK8) tat sich sichtlich schwerer gegen Christian Rosinus (LK13). Nach Satzausgleich wurde es noch mal spannend. Letztendlich setzte sich Daniel Wolf im Match-Tiebreak durch. (6:7,6:1,10:6).
Neben dem 1. Vorsitzenden Jürgen Michel und der Turnierleitung gratulierte auch Ortwin Rach von der Sparkasse Saarbrücken den glücklichen 1. und 2. Platzierten und überreichte die Pokale und Preisgelder.
Rückblickend war das diesjährige Warndt-Team-Masters trotz der teilweise widrigen Wetterbedingungen ein voller Erfolg. Der Dank geht an das Organisationsteam, allen Sponsoren und Helfer sowie an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Schleifchen- und Boule-Turnier am 27.07.2014

Am 27.Juli fand beim Tennisclub Ludweiler e.V. das alljährliche Schleifchenturnier zum Anfang der Sommerferien statt. Bei idealem Tenniswetter haben sich 25 Erwachsene und Jugendliche eingefunden, um mit wechselnden Partnern und Gegnern mehrere Mixed- Runden auszuspielen. Die jeweils ausgelosten Paarungen sorgten für spannende Spiele und alle Teilnehmer kämpften mit viel Spaß, Engagement und Fairness um die wichtigen Siegschleifen. In den Pausen sorgten entsprechende Elektrolyte für die notwendige Stärkung und selbstverständlich wurden Erfolge wie Niederlagen ausgiebig diskutiert. Nach rund 4 Stunden bester Tennisunterhaltung wurden die Sieger ermittelt. Die wohlverdienten Preise für die sportlichen Leistungen waren jeweils eine brandneue Dose Tennisbälle von Dunlop sowie T-Shirts von Wilson. Die Erwachsenen reichten ihre Siegprämien an die Jugendlichen weiter, was bei den Kid’s für strahlende Gesichter sorgte.
Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein kleines Boule-Turnier ausgerichtet. Die Resonanz war beachtlich und es wurde ein „Kampf der Geschlechter“ ausgetragen. Jede Mannschaft bemühte sich um das beste Ergebnis. Konzentriert, fröhlich, manchmal auch verbissen, wurde versucht, die eigene Kugel so nah wie möglich an die „Wutz“ oder das „Schweinchen“ zu werfen. Am Ende waren sich alle einig, dass es eine rundum gelungene Premiere war.
Im Anschluss wurden mit Grillspezialitäten und Salaten die verbrauchten Kräfte wieder aufgefrischt.
Sommerfest und Schleifchenturnier am 23.08.2014

Auch wenn das Wetter nur teilweise mitspielte: Auch das diesjährige Sommerfest mit vorhergehendem Schleifchenturnier und den spannenden Endspielen im Mixed-Doppel und Herren-Doppel machte allen Teilnehmern Spaß.
Nachdem das Schleifchenturnier mit mehr als 20 Teilnehmern aller Altersstufen(der jüngste Teilnehmer war 5 Jahre alt, der älteste 70 !) noch auf den Freiplätzen gespielt werden konnte, machte der dann einsetzende Regen die Plätze unbespielbar.
Die spannenden Finalspiele mussten deshalb in der Halle ausgetragen werden.
Auch beim anschließenden Grillfest meint Petrus noch einmal, er könnte die gute Laune mit einem kräftigen Gewitter trüben.
Allerdings hatte er die Rechnung ohne den Einfallsreichtum der Grillmannschft gemacht, die sich davon nicht aus der Ruhe bringen ließ, so dass auch das Sommerfest - zwar im Clubraum - aber jedenfalls bei bester Laune und mit ausreichender Verpflegung Spaß machte.
Dabei wurden auch die Sieger der Clubmeisterschaften geehrt.
Die kleine Fotogalerie vermittelt einige Eindrücke von der Veranstaltung
Der Vorstand dankt allen an der Vorbereitung und Ausrichtung des Festes beteiligten Mitgliedern.
TCL on Tour - Hochwaldwanderung am 18. und 19.10.2014

Mit leider nur 10 Teilnehmern startete die erste TCL on Tour-Veranstaltung pünktlich um 14.30 Uhr bei herrlichem Wanderwetter auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Ludweiler.
Nachdem die Fahrt noch recht gemütlich war, stellte die ‘Besteigung’ der Wildenburg die ersten körperlichen Anforderungen, für die der Blick vom Turm jedoch entschädigte.
Die anschließende Wanderung über Stock und vor allem Stein brachte einige schon ins Schwitzen und nach 2 1/2 Stunden waren alle froh, als das eigentliche Ziel der Veranstaltung, das Spießbratenessen (wir Saarländer würden Schwenkbraten sagen), erreicht war.
Unsere Fotogalerie vermittelt Eindrücke von der Wanderung.
Jahresabschluss - Bella Italia

Offizielles Motto des diesjährigen Jahresabschlussabends am 22.11.2014 war  ‘Bella Italia’.
Und so gab es natürlich allerlei Gerichte aus dem Land am Mittelmeer. Wie aber schon in den Vorjahren war das heimliche Motto natürlich: SCHMEGGE MUSSES.
Und die zahlreichen Teilnehmer waren übereinstimmend der Meinung, dass die fleißigen Köchinnen sowohl dem einen als auch dem anderen Motto gerecht wurden.
Der Vorstand war auch darüber erfreut, dass in diesem Jahr viele unserer jüngeren Mitglieder an der Veranstaltung teilnahmen.
Mit einem Blick in unsere Fotogalerie können sich alle, die nicht dabei waren, einen Überblick darüber verschaffen, was sie versäumt haben.
Zurück zum Seiteninhalt