2016 - Nachrichten und Veranstaltungen - Tennis-Club Ludweiler

TCLlogo
Direkt zum Seiteninhalt

2016 - Nachrichten und Veranstaltungen

Archiv
Mitgliederversammlung am 18.03.2016

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung lud der Vorstand des TC Ludweiler alle Mitglieder in das Clubheim am Warndstadion ein. Jürgen Michel als 1. Vorsitzender eröffnete die Versammlung und begrüßte die Mitglieder, bedauerte jedoch, dass prozentual zur Größe des Vereins nur sehr wenige den Weg auf die Anlage gefunden hatten. Immerhin kamen in diesem Jahr 23 Mitglieder.
In seinem Bericht über das abgelaufene Jahr konnte er auf zahlreiche Aktivitäten in und um den Verein zurückblicken und freute sich besonders über das äußerst erfolgreich ausgerichtete Warndt-Team-Masters, das einen Teilnehmerrekord verbuchte.
Das Resümee im finanziellen und sportlichen Bereich fiel zufriedenstellend aus.
Von den 8 gemeldeten Mannschaften sicherte sich die Spielgemeinschaft der Herren 70 mit dem TC Werbeln die Meisterschaft in der Landesliga.
Die Zahl der Mitglieder konnte gegenüber dem Vorjahr nochmals gesteigert werden und beläuft sich aktuell auf 232. Somit ist der TCL nach wie vor mit Abstand der größte Tennisclub in Völklingen und Umgebung. Allerdings müssen im Erwachsenenbereich zwischen 19 und 40 Jahren mehr Mitglieder gewonnen werden.
In der Jugendsparte setzte sich der positive Trend fort. 75 Kinder und Jugendliche nahmen am wöchentlichen Training teil. Das Trainerteam verstärkte sich durch Moritz Erhardt, der seine Trainerausbildung in 2015 erfolgreich absolvierte, und Lennart Koch (Trainerlizenz in 2016).
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Jürgen Michel als 1. Vorsitzender und Teile des Vorstandes, die zur Wiederwahl anstanden, einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Wie in den beiden vergangenen Jahren blieben wieder die drei Vorstandsämter PlatzreferentIn, HallenreferentIn und SeniorenreferentIn mangels Bewerbern unbesetzt. Noch finden sich unter den gewählten Vorstandsmitgliedern genügend, die diese Aufgaben übernehmen.
Als Kassenprüfer für das Geschäftsjahr wurden Knut Duchêne und Dr. Ralf Klis gewählt.
An Innovationen für das Jahr 2016 ist die Installation eines Videoüberwachungssystem in und um die Clubanlage geplant sowie ein Online-Buchungssystem für die Tennishalle.
Die Plätze können dann übers Internet per PC, Tablet oder Smartphone gebucht werden. Bereits ab der Sommersaison im April wird das Buchungssystem eingeführt.
Im Breiten- und Veranstaltungsbereich wird neben der Saisoneröffnung, Maiwanderung, Sommerfest, Boule, Warndt-Team-Masters, auch die 2. TCL on Tour Veranstaltung stattfinden. Geplant ist eine Schifffahrt auf der Saar.

Das Protokoll und die Vorlagen zu den gefassten Beschlüssen findet Ihr in der PDF-Datei.
bk 29.03.2016
Urkunde GoldvereinTCL wird als Gold-Verein des Jahres 2015 geehrt

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Saarländischen Tennisbundes am 22.03.2016 wurden neun Tennisvereine für ihre besonders gute und positive Entwicklung der letzten Jahre als 'Goldverein des Jahres' ausgezeichnet. In die Bewertung ging insbesondere die Mitgliederentwicklung in den letzten fünf Jahren ein.

Zu diesen neun Vereinen gehörte auch der TC Ludweiler.
Neben einer Ehrenurkunde erhielten die Clubvertreter auch ein Weinsortiment mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass der Vorstand damit auf den Erfolg anstoßen möge.

Außerdem erhält der TCL für seine Platzierung beim Wettbewerb 'Verein des Jahres' 440,00 € .

jm 23.03.2016
Saisoneröffnung: „Viel Spaß trotz Regen“SaisoneröffnungSaisoneröffnung

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ öffnete der TCL am vergangenen Sonntag, dem 24.04.2016, seine Pforten.
Weder die Tennis- noch die Boulespieler ließen sich, trotz regnerischer Phasen, den Spaß verderben.

In mehreren Doppelrunden lieferten sich Jung und Alt spannende Matches um die begehrten Schleifchen.

Im Anschluss stärkten sich alle mit Kräftigem aus der Suppenküche, bevor die Siegerehrung für den krönenden Abschluss der Saisoneröffnung sorgte.

bk 26.04.2016
Junioren U 15 – II ungeschlagen Meister

Wer seine Liga derart dominiert, wie die U15-Junioren die B-Klasse, der muß einfach aufsteigen.
Drei der vier zu absolvierenden Spiele gewannen die Jungs souverän.
Bis es dann am letzten Spieltag auf heimischen Platz zu einem echten Endspiel gegen den RCS Saarbrücken 1 kam.
In der Besetzung: Simon Engel, Julian Marx, Gerrit Aveaux und Alexander Enoch wurde um 14 Uhr mit den Einzeln gestartet.
Simon hatte leichtes Spiel mit seinem Gegner und siegte klar in zwei Sätzen (6:3,6:2).
Umso spannender verliefen die Partien von Julian und Gerrit. Nachdem es bei beiden nach zwei Sätzen unentschieden stand, fiel die Entscheidung im Match-Tiebreak. Am Ende mit dem glücklicheren Ausgang für Julian (10:8) und Gerrit (11:9).
Alexander war in seinem Einzel chancenlos und unterlag seinem Gegner mit 3:6, 2:6.
Aus den anstehenden Doppeln musste lediglich eins gewonnen werden, um den Gesamtsieg einzufahren.
Simon und Julian taten sich anfangs schwer und lagen mit 1:4 hinten; doch dann begann die Aufholjagd. 7:5 beendeten sie den ersten Satz. Der zweite Durchgang war reine Formsache und ging klar mit 6:0 an die beiden.
Im zweiten Doppel waren Gerrit und Alexander ihren Kontrahenten unterlegen (2:6, 3:6).
Somit stand am Ende auf dem Spielbericht ein 9:5 und die Meisterschaft war besiegelt.
Zum Schluss waren sich alle angereisten Fans einig, dass sie einen tollen Tennisnachmittag mit packenden Matchs und einem krönenden Abschluss, erlebt hatten.
Auch das Trainerteam war mächtig stolz auf die Tenniscracks und gratulierte.

bk 24.06.2016
Damen 40 ungeschlagen Meister

Ohne Niederlage haben sich die Damen 40 den Meistertitel gesichert und somit den direkten Aufstieg in die Landesliga erreicht.

Die entscheidende Grundlage zum Titelgewinn wurde bereits am ersten Spieltag im Auswärtsspiel beim Mitfavoriten und späteren Vizemeister TuS Wadgassen gelegt.

Nach einer 8:4 Führung nach den Einzeln, musste nur ein Doppel von drei möglichen gewonnen werden. Das Team um Mannschaftsführerin Bianca Klein taktierte und setzte auf Doppel zwei. Zwar wurde es am Ende noch spannend, weil die Entscheidung erst im Match-Tie-Break fiel. Letztlich aber bravurös und hochverdient von Yvonne Lavall und Daniela Busse-Braun (6:1,4:6,10:1) gemeistert, sicherten sie der Mannschaft einen 11:10 Sieg.

Beide Spielerinnen dominierten über die gesamte Saison in ihren Doppeln und gewannen alle sechs. Daniela setzte noch einen drauf und schaffte auch noch fünf Einzelsiege.

Mit 15:5, 17:4 und 16:5 setzte sich die Mannschaft deutlich gegen Bous, Ensdorf und Merzig durch. Auch in Honzrath und Rehlingen, wo die Entscheidung etwas knapper ausfiel, wurde mit 12:9 und 11:10 gepunktet.

Die Truppe zeigte eine tolle Saisonleistung und freut sich bereits auf die Herausforderungen in der Landesliga.

Am Erfolg beteiligt waren: Bianca Klein, Yvonne Lavall, Daniela Busse-Braun, Birgit Schmidt, Isabell Poß, Birgit Gassner, Marion Engel, Saskia Enoch, Christa Stegmaier und Trude Guillaume
bk 22.12.2016
Warndt-Team-Masters 2016 mit spannenden Finals abgeschlossen

Der Tennisclub Ludweiler e.V. hat die 7. Auflage des Warndt – Team - Masters (18.07. - 31.07.2016) erfolgreich ausgetragen.
Auch in diesem Jahr kam das Turnier gut an. 15 Teams bei den Damen und 14 bei den Herren boten eine tolle Gruppenphase und ein eng umkämpftes Hauptfeld.
Im Endspiel der Damenkonkurrenz standen sich Rebecca Krier, LK 8 (TC Oberwerth Koblenz) und Judith Ehl, LK 11 (TC Beaumarais-Picard), die bereits im Halbfinale,nach packenden Matchs, die Titelverteidigerinnen bezwangen, dem Team vom TC Dillingen, Sabrina Seiwert, LK 7, und Elisa Kayser, LK 8, gegenüber.
Sabrina Seiwert siegte mit 7:5, 6:2 gegen Rebecca Krier. Im zweiten Einzel triumphierte Judith Ehl souverän mit 6:0, 6:1 über Elisa Kayser.
Beim anschließenden Entscheidungsdoppel war Spannung pur angesagt. Der fünfte Matchball im Matchtiebreak wurde letztendlich verwandelt und die diesjährigen Gewinnerinnen Sabrina Seiwert und Elisa Kayser ließen sich gebührend feiern (6:7, 6:4, 11:9).
Für die Brüder Christian und Dominik Bohnenberger (beide TF Roden) war das Finale im Herrenwettbewerb eine klare Angelegenheit. Im letzten Jahr noch Zweitplatzierte, schafften sie es diesmal den Titel einzufahren. Christian, LK 6, ließ seinem gegenüber Marco Klein, LK 7 (TC Riegelsberg) keine Chance (6:1, 6:2) und Dominik, LK 11, erzielte mit 6:3, 7:5 einen glatten zwei Satz Sieg gegen Fabian Detemple, LK 10, (TUS Wadgassen).
Die Turnierleitung gratulierte den glücklichen Erst-und Zweitplatzierten und überreichte die Preisgelder und Pokale, gesponsert von der Sparkasse Saarbrücken.
Das Organisationsteam dankt allen Sponsoren und Helfern für die Unterstützung der Turnierausrichtung und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
bk 04.08.2016
TCL on Tour - Schifffahrt auf der Saar

Am frühen Sonntagmorgen des 14.08. trafen sich die zahlreichen Mitglieder und Freunde des Tennisclub Ludweiler an der Anlegestelle Undine in Saarlouis.
Pünktlich um 9.00Uhr hieß es „Leinen los“ und die Queen-Wilma stach saarabwärts Richtung Mettlach in See.
Die Truppe stärkte sich erstmal mit einem reichhaltigen Frühstück.
Bei hochsommerlichen Temperaturen genossen die Mitgereisten die Fahrt durch die idyllische Landschaft an der Saar, vorbei an den Gemeinden Wallerfangen, dem Industriehafen Dillingen bis zur Staustufe Rehlingen, mit einem Höhenunterschied von 8m.
Das Schiff passierte die Gemeinden Saarfels, Fremersdorf und die Stadt Merzig, die insbesondere für ihre Fruchtsäfte und den saarländischen Viez bekannt ist bis zur Staustufe Mettlach, mit einem Höhenunterschied von 11m.
Bei der Fahrt durch die Saarschleife wurde der neue spektakuläre Aussichtsturm bestaunt.
In Mettlach angekommen, frönten einige der Porzellan-Kunst von Villleroy & Boch, andere zog es zur Brau-Kunst ins Mettlacher Brauhaus auf ein frisch Gezapftes.
Um 16.00Uhr wurde die Rückreise angetreten und das Sonnendeck der Queen Wilma lud zum Verweilen ein.
Gegen 19.00Uhr war dann der Ausgangspunkt Saarlouis erreicht und der schöne Tag fand im „Restaurant Undine“ seinen Ausklang.
bk 18.08.2016
Schulkinder zu Gast auf der Anlage des TC Ludweiler

Im Rahmen des diesjährigen Sommerferienprogrammes der Grundschule Ludweiler/Lauterbach besuchten die Grundschulkinder am 16.08.16 von 9.00h bis 12.00h den Tennisclub Ludweiler.
Jugendvertreterin Bettina Roth begrüßte die ca. 30 Kids mit ihrer Betreuerin.
Das erfahrene Team um Cheftrainer Thomas Bastian zeigte spielerisch den Umgang mit Ball und Schläger. Es galt einen Tennisparcours zu überwinden, mittels Ballmaschine wurden im Low-T-Feld erste Bälle geschlagen und zum Ende hin gab es bereits kleinere Ballwechsel auf der Kleinfeld-Tennisanlage.
Den 6- bis 10-jährigen machte das viel Spaß und einige meldeten sich bereits für das kostenlose Schnuppertraining an.
bk 01.09.2016
Sommerfest macht seinem Namen alle Ehre

Wahrhaft sommerliches Wetter und absolut ein Fest für alle: Das Sommerfest des Tennisclub Ludweiler machte seinem Namen am letzten Sonntag im August alle Ehre.
Bei strahlendem Sonnenschein vergnügten sich auf der Tennisanlage am Warndstadion über 60 Mitglieder und Gäste beim Schleifchenturnier, Boule-Spiel oder als Zuschauer.

Beim Schleifchenturnier wurde in 5 Spielrunden zu je 20 Minuten um jeden Ball gekämpft. Dabei wurden die Spieler von den Zuschauern immer wieder angefeuert. Von den 20 Spieler/innen nahmen 9 Jugendliche teil. Am Ende konnten sich diese auch die meisten Schleifchen erspielen. Die Geschwister Gerit und Nele Aveaux wurden die Matchwinner des Tages und erhielten von der Turnierleitung bei der anschließenden Siegerehrung jeweils einen Gutschein, einzulösen bei Eiscafe Venezia in Ludweiler.

Auch das Boule-Team konnte sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen; nahm doch sogar ein Gast aus München teil. Gespielt wurde in zwei Teams. Jede Mannschaft bemühte sich um das beste Ergebnis. Konzentriert, fröhlich, manchmal auch verbissen, wurde versucht, die eigene Kugel so nah wie möglich an die „Wutz“ oder das „Schweinchen“ zu werfen.
Während des Tages konnten sich die Akteure und Gäste an dem von den Damen des Vereins aufgebauten Kuchenbuffet stärken.
Mit Grillspezialitäten, Salatbar und leckeren „Hugos“ und „Aperol Spritz“ fand das Sommerfest gegen Abend einen gemütlichen Ausklang.
bk 01.09.2016
Wein, Quiche und sportliche Ehrungen

Zur Ankunft des „Beaujolais Nouveau“ hatte der Tennisclub Ludweiler am 19.11.16 seine Mitglieder und Freunde eingeladen.
„Der Neue“ hatte nur eines im Sinn: Er sorgte dafür, dass so mancher an diesem Abend zum Weintrinker wurde. Leckere Quiches, Zwiebelkuchen und verschiedene Snacks bildeten die entsprechende Grundlage.
Mit über 50 Gästen war das Clubheim rappelvoll. Erfreulich, dass in diesem Jahr auch viele der jüngeren Mitglieder kamen. Es wurden sogar schon Pläne für den Jahresabschlußabend im nächsten Jahr geschmiedet; was an dieser Stelle aber noch nicht verraten wird.
Doch beim Primeurfest wurde nicht nur der neue Wein begrüßt.

Sportwart Matthias Thiel gratulierte den Damen 30, Damen 40 und Junioren U15 zum Meistertitel.
Die Ehrung als bester Spieler mit den meisten LK-Punkten in dieser Saison, wurde Oliver Thiel zu teil. Er qualifizierte sich mit 840 Punkten für einen Aufstieg in die LK 19.
Die Clubmeisterschaften, in neuem Modus ausgetragen, fanden laut Sportwart, mehr Zuspruch als in den vergangenen Jahren. Er bedankte sich bei allen Akteuren und freut sich auf noch mehr Resonanz im nächsten Jahr.
Im Herren-Einzel erkämpfte sich Lennard Koch im Endspiel gegen Matthias Thiel den Titel.
Yvonne Lavall mit ihrer Partnerin Christina Losev-Herrmann bezwangen Daniela Busse-Braun und Marion Engel im Damen-Doppel.
Clubmeister in der Mixed-Disziplin wurden Christa Stegmaier und Thomas Bastian mit einem Sieg über Katharzyna Schott und Oliver Thiel.
bk 24.11.2016
Zurück zum Seiteninhalt